Zu den wichtigsten Aufgaben unseres Vereins „Kinder sind Zukunft“ gehört die Unterstützung von Familien, die Kinder aus Äthiopien adoptiert haben oder adoptieren wollen.

Wir glauben, dass es besonders wichtig ist, dass sowohl die äthiopischen als auch die österreichischen Behörden in Ihrem Vertrauen in transparente und stabile Abläufe bei Auslandsadoptionen bestärkt werden. Es soll klar erkennbar sein, dass die Schließung eines österreichischen Adoptionsvereins nicht zu einer Verschlechterung der Kontakte der Adoptivfamilien mit dem Herkunftsland führt, sondern dass der Verpflichtung, Post Placement Reports (PPR) zu senden, weiter verlässlich nachgekommen wird.

Wir haben uns deshalb dazu entschlossen, allen Familien, die ihre Post Placement Reports (PPR oder PPB für PPBerichte) für Äthiopien selbst schreiben wollen, eine Plattform zu bieten. Dabei wollen wir den Wünschen der äthiopischen Behörden nach Standardisierung der Struktur der PPR, ihrer Sammlung und ihrer gemeinsamen Übermittlung bestmöglich entgegenkommen.

Abweichend von unserer bisherigen Vereinsgebarung  werden wir auch Nicht-Mitglieder unterstützen, die bis zum festgesetzten Termin ihren PPR elektronisch in der vorgegebenen Struktur übermitteln. Bis zum Stichtag eingelangte Berichte werden – ohne inhaltliche Prüfung – auf eine CD gebrannt, und diese CD wird an die zuständige Behörde in Addis geschickt. Die Verfasser sind für den Inhalt ihres PPR weiterhin verantwortlich. Inhalte werden vertraulich behandelt. Für alle Familien, die dieses Angebot annehmen wollen, gilt:

  • Der PPR muss in englischer Sprache verfasst sein
  • Der PPR muss in vorliegender Struktur verfasst sein (wer die Struktur nicht hat, bitte im Vereinsbüro anfordern)
  • Der PPR muss eingescannt übermittelt werden – wegen der Unterschrift!
  • Speichername bitte: Familienname(des Kindes)_Vorname(des Kindes)_2017.pdf –  also z.B. Max_Muster_2017.pdf
  • Die Übermittlung des PPR ist ausschließlich elektronisch möglich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
  • Letztmögliches Übermittlungsdatum ist der 31.5. des laufenden Jahres. In den darauf folgenden Tagen werden wir die PPR auf CD brennen und nach Addis schicken; bitte um Verständnis, dass zu spät übermittelte PPR nicht mehr hinzugefügt werden können!
  • Sollte es uns möglich sein, eine Empfangsbestätigung in Addis zu bekommen, so wird diese elektronisch an die Familien übermittelt. 

Nachdem es uns, vor allem im Hinblick auf die künftige Einstellung Äthiopiens zu Auslandsadoptionen, sehr wichtig ist, dass die Post Placement Vereinbarungen Äthiopien gegenüber verlässlich und lückenlos eingehalten werden, ersuchen wir um Weiterleitung der Information an alle Betroffenen in Ihrem Bekanntenkreis.

Wir werden für dieses Service von unseren Mitgliedern keine Gebühr verlangen.

 

Nicht-Mitglieder unseres Vereines werden ersucht einen Unkostenbeitrag von Euro 15,- einzuzahlen auf unser Vereinskonto bei „Die Erste Bank“, IBAN AT472011128952831500, BIC GIBAATWWXXX.

 

Wer den PPR selbst schicken möchte:

Ministry of Women's Affairs
(Children in Difficult Circumstances)
P.O. Box 1293
Addis Ababa
Ethiopia